Papierherstellung

Rohstoffe werden zu Halbstoffen

Holz: Holz wird durch verschiedene Verfahren zu einem brauchbaren Halbstoff verwandelt:

Holzschliff: mechanisch zerfasertes Holz (auch Holzstoff).

Zellstoff: durch chemische Aufbereitung gewonnener Halbstoff. (Sulfit-/Sulfat-Verfahren).

(Papiere aus Zellstoff nennt man holzfreie Papiere, obwohl der Rohstoff Holz ist!)

Textilien: Hadern – Papiere von hoher Qualität und Haltbarkeit!

Altpapier: Sekundärfasern durch Auflösen und Deinking-Verfahren.

 

Halbstoffe werden zum Ganzstoff

Die Halbstoffe werden in Wasser aufgelöst (suspendiert), gemahlen und mit Hilfsstoffen versehen (z.B. Aufheller).

 

Herstellung auf einer Papiermaschine:

Stoffauflauf ? Siebpartie ? Pressenpartie ? Trockenpartie ? Leimpresse ? Nachtrockenpartie ? Glättwerk ? Aufrollung

 

Bildschirmfoto 2014-08-19 um 16.59.14

Bildschirmfoto 2014-08-19 um 16.59.34