Berufsweltmeisterschaften der Drucker

28. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Ausbildung, druckerNEWS

Bei den World-Skills 2015 im brasilianischen São Paulo wird Kevin Köhn Deutschland im Bereich Drucktechnik vertreten. Der Drucker von der Dürmeyer GmbH in Hamburg setzte sich im Vorentscheid gegen sieben Mitbewerber durch. Der zweite Platz ging an Marcel Paris von der Druckerei Mohn Media in Gütersloh. Auf dem dritten Platz folgte Jörg Strauß von der Druckerei C.H. Beck in Nördlingen.

Bildschirmfoto 2014-10-28 um 07.49.27

Alle Teilnehmer stellten im Oktober ihre Fertigkeiten („Skills“) im Print Media Center der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) unter Beweis. Unter den kritischen Augen der fachkundigen Jury mussten die Teilnehmer innerhalb von zwei Stunden einen bis zum Wettbewerb geheim gehaltenen Druckjob drucken. Die Jury – Josef Schmid von der Berufsschule Kempten, Reinhold Rill vom Verband Druck und Medien Bayern sowie Bernhard Nahm von Heidelberg – bewerteten dabei sowohl die Qualität des Druckerzeugnisses, die benötigte Zeit, als auch den Umgang mit den bereitgestellten Betriebsmitteln wie Druckmaschine und Material. Gedruckt wurde auf einer Speedmaster SX 52-Fünffarben mit Lackierwerk.

Bei der Auswahl der Teilnehmer unterstützte dieses Mal der Bundesverband Druck und Medien. Die Bewerber mussten bei den diesjährigen IHK-Abschlussprüfungen die besten Noten haben und dürfen bis zur Weltmeisterschaft in Brasilien nicht älter als 22 Jahre sein. In die Endrunde kamen dann eine Teilnehmerin und sieben Teilnehmer.

Heidelberg ist Gründungsmitglied von World-Skills Germany e.V. und unterstützt bereits zum sechsten Mal den Vorentscheid der deutschen Teilnehmer. Die World-Skills findet alle zwei Jahre an unterschiedlichen Orten statt. Auch im internationalen Wettbewerb in São Paulo wird Heidelberg das Wettkampfequipment, nämlich Offsetdruck- und Digitaldruckmaschinen, sowie Geräte für die Druckvorstufe und die Weiterverarbeitung bereitstellen.

Mitte August 2015 wird São Paulo Mittelpunkt der 43. World-Skills-Berufsweltmeisterschaften sein. Zum ersten Mal in der über 60jährigen Geschichte von World-Skills International werden die Weltmeisterschaften in Südamerika ausgetragen. Bei dem Wettbewerb werden mehr als 1.000 Teilnehmer in knapp 50 Berufen aus über 60 Nationen erwartet (www.worldskillsgermany.com, www.worldskills.org).

 

Quelle: http://www.print.de/News/Weitere-News/World-Skills-2015-Deutscher-Teilnehmer-im-Druckbereich-steht-fest_3522

Hinterlassen Sie einen Kommentar