Weiterverarbeitung

Falzkleben

29. Oktober 2014 | Von

Das Falzkleben in einer Rollenoffset-Druckmaschine, auch als “rotatives Falzkleben” bezeichnet, gehört zu den häufigsten und darum auch wichtigsten Möglichkeiten im Bereich der Druckweiterverarbeitung. Um den vielfältigen Ansprüchen an die Technik der Leimübertragung und auch den hohen Anforderungen an die Qualität einer Falzklebung zu entsprechen, haben sich im Laufe der Entwicklung eine Reihe von Systemen und…

[Weiterlesen]



Druckveredelung

22. Juli 2014 | Von


Rallye zum Thema Weiterverarbeitung

28. Mai 2014 | Von

Da ich mir nicht sicher bin, ob wir durch die Referate genug zum Thema Weiterverarbeitung gelernt haben, möchte ich dass Ihr Euch noch einmal damit beschäftigt… Bei dieser kleinen Webrallye gilt es folgende Fragen zu beantworten: Schneiden: Wie unterscheidet sich die „Dreimesserschneidemaschine“ von dem sog. „Trimmer“ (Buchbinderei) Falzen (Bogen): Wie wird das „Taschenfalzprinzip“ auch genannt?…

[Weiterlesen]



Buchblockfertigung (Filme)

28. Mai 2014 | Von

in 3D:



Ein Buch entsteht (Filme)

19. Mai 2014 | Von


Schneiden (Filme)

19. Mai 2014 | Von

Für den Einstieg:



Stanzen

19. Mai 2014 | Von

So stanzt man mit dem OHZ (Original Heidelberger Zylinder):  



Perforieren

19. Mai 2014 | Von

Zum problemlosen Abtrennen von einzelnen Blättern Papier bei Drucksachen Perforation (oder auch Perforierung) dient zum problemlosen Abtrennen von einzelnen Blättern Papier bei Drucksachen. Eine Perforation ist eine glatte Trennlinie. Spezielle Druckprodukte erfordern spezielle Perforationen.   Verschiedene Perforationsarten: Mikroperforation Feine Perforation zum nachträglichen Bedrucken geeignet An der Mikroperforation lässt sich das Papier leicht trennen und die…

[Weiterlesen]



Der Unterschied zwischen Rillen und Nuten

19. Mai 2014 | Von

Bei Druckprodukten wie Klappkarten, Faltflyern oder Broschürenumschlägen empfiehlt es sich ab einer Grammatur von 250 g/m² in der Faltkante eine Rillung vorzunehmen. Aber was genau bedeutet eigentlich Rillen und worin besteht der Unterschied zum Nuten? Hier erfahrt ihr es! Wozu dient das Rillen und Nuten? Während des Falzvorgangs kann es bei höheren Papiergrammaturen passieren, dass…

[Weiterlesen]



Taschenfalz

19. Mai 2014 | Von

Das Taschenfalzprinzip Das Taschenfalzprinzip wird auch als Stauchfalzprinzip bezeichnet. Der zu falzende Bogen wird über einen Schrägwalzentisch der Falztasche zugeführt. Der Bogen wird dabei mittels eines Einlauflineals seitlich ausgerichtet. Die einfachste Variante eines Taschenfalzwerkes besteht aus einer Falztasche und drei Walzen, die in einer Dreiecksform zueinander gelagert sind. Der Bogen wird über gegenläufige Einlaufwalzen (Einfuhrwalzen)…

[Weiterlesen]