Lernen

Quiz Druckverfahren

26. Mai 2014 | Von


Lernkarten Grundlagen Druck

6. November 2013 | Von

[flashcard source=“…“]  



Konsistenz der Druckfarbe

24. Juni 2013 | Von

dünn-kurz die Farbe ist weich und gelartig; läuft langsam vom Spachtel, reißt mit kurzem Faden ab.   dünn-zügig die Farbe läuft leicht vom Spachtel, reißt mit langem Faden ab; relativ hohe Zügigkeit beim Auftupfen auf Papier.   dick-kurz die Farbe läuft nicht oder sehr schwer vom Spachtel, reißt in mehr oder weniger großen Teilen.  …

[Weiterlesen]



Was ist eigentlich Ausschießen

14. März 2013 | Von

Ausschießen ist nicht mit dem Ausschuss gleichzusetzen !! Ausschießen ist das bestimmte Anordnen der Seiten einer Druckform damit der bedruckte und gefalzte Bogen die richtige Reihenfolge der Seitenzahlen ergibt. Die Seiten müssen beim Druck Register halten und nach dem Abschneiden der Bogen und dem Falzen in der Reihenfolge stimmen. Das Ausschießschema ergibt sich aus dem Format des Drucks und der Art der…

[Weiterlesen]



Die wichtigsten Falzarten

12. März 2013 | Von

Auf den Punkt gebracht: Die wichtigsten Falzarten Aufgrund der verschiedenen Falzmaschinentypen und ihrer Falzwerkanordnungen können sehr unterschiedliche Falzarten ausgeführt werden. Diese lassen sich wie folgt gliedern:    1. Kreuzbruchfalzungen Asymmetrische Kreuzbruchfalzungen Wenn im ersten Falzwerk im Verhältnis 1/3 zu 2/3 zur längeren Bogenseite gefalzt wird, können damit 12- oder 24-seitige Falzbogen gefalzt werden.  Symmetrische Kreuzbruchfalzungen…

[Weiterlesen]



Was heißt Umschlagen – Umstülpen – Umdrehen?

12. März 2013 | Von

Umschlagen Nach erfolgtem Schöndruck, also nach dem erstmaligen Bedrucken der Bogen, können diese für den Widerdruck umschlagen werden. (sie schematische Darstellung) Dabei kann dieselbe Druckform auf die Rückseite abgedruckt werden, so dass man zwei Drucknutzen bekommt, oder es wird nach dem Umschlagen für den Widerdruck eine zweite Druckform eingerichtet. Nach dem Umschlagen kommt der seitliche…

[Weiterlesen]



Oberflächeneigenschaften von Papier

8. März 2013 | Von

Unter Oberflächeneigenschaften versteht man die Topographie (geometrische Struktur der Papieroberfläche) und Oberflächenfestigkeit des Papiers. Sie prägen den visuellen Eindruck und die Haptik des Papiers. Papierglanz Der Glanz des Papiers ist ein optischer Eindruck, den man bei der Betrachtung der Oberfläche wahrnimmt. Dabei empfindet man ein Papier umso glänzender, wenn der maßgebliche Teil des auftreffenden Lichtes…

[Weiterlesen]



Der Buchdruck

27. Februar 2013 | Von

Funktionsweise des Buchdrucks Im ersten Schritt stellt man Druckletter her: Auf der Spitze eines länglichen Stahlstabes wurde eine Letter in Spiegelschrift eingraviert. Der wurde dann mit einem Hammer in weicheres Kupfer eingeschlagen, womit ein seitenrichtiger, vertiefter Abdruck des Buch-stabens entstand. Dies war die sogenannte Matrize, die in das Gießinstrument eingerichtet werden musste. Das Gussmaterial wurde…

[Weiterlesen]