Colormanagement

Der neue „Medien-Standard Druck“ (2016)

13. September 2016 | Von

Hier findet Ihr den neuen „Medienstandard Druck“ (2016) als PDF: Medienstandard Druck 2016 Quelle: http://www.print.de/News/Weitere-News/BVDM-veroeffentlicht-eine-neue-Version-des-Medien-Standard-Druck-_70037



Colormanagement (Video2B)

26. November 2014 | Von


Druckfreigabe erteilen – So geht´s

3. Februar 2014 | Von

Ist die persönliche Druckfreigabe vor Ort heute überflüssig?   Standardisierte Prozesse schaffen Sicherheit für alle Vertragspartner. Die Druckindustrie kennt viele Normen. Sie ermöglichen es, Farben verbindlich zu beschreiben oder Größen von Druckprodukten zu definieren. Die wohl bekannteste Norm ist die DIN für Papiergrößen. Mit dem Prozessstandard Offsetdruck (PSO – ISO 12647-2) lassen sich seit 2007…

[Weiterlesen]



ICC-Profile (Fogra)

31. Januar 2014 | Von

Fogra-Charakterisierungsdaten für den standardisierten Druck Charakterisierungsdaten beschreiben eine Druckbedingung und sind die Ausgangsbasis zur Erstellung von ICC-Profilen. Profile werden in Verbindung mit geeigneter Software zur Datenaufbereitung verwendet. Eine weitere Anwendung ist die Anpassung von Digital-Prüfdruckern und Monitoren an den standardisierten Druck. Hier finden Sie Charakterisierungsdaten für standardisierte Druckbedingungen. Die Mehrzahl der Daten ist für den…

[Weiterlesen]



ICC-Profile (Sollwerte und Toleranzen)

27. Januar 2014 | Von

Eigenschaften der Standard-Papiertypen für den Offsetdruck (Abschnitt D1.1.2) Einteilung Papiertyp Flächen-masse ca. [g/m²] Farbort Glanz ca. [%] Kurz-bezeichn. Beschreibung schwarze Messunterlage weiße Messunterlage L* a* b* L* a* b* Gestrichene Papiere 1 Bilderdruckpapier, holzfrei weiß, glänzend gestrichen 115 93 0 -3 95 0 -2 65 2 Bilderdruckpapier, holzfrei weiß, matt gestrichen 115 93 0 -3…

[Weiterlesen]



Farbmanagement in der Praxis (Videos)

24. Januar 2014 | Von

Mehr über ICC-Profile (45 min !): .. und der 2. Teil:



ICC-Profilierung

24. Januar 2014 | Von

ICC-Profilierung Zur farbgetreuen Bildwiedergabe im Bildverarbeitungprozess ist es wichtig, alle beteiligten Geräte zu profilieren. Monitor-Profilierung Vor der Profilierung sollte der Monitor kalibriert werden. Das bedeutet, die Einstellungen des Monitors zunächst zurückzusetzen. Anschließend werden die Werte für Gammakorrektur (üblicherweise 2,2) und Farbtemperatur (üblich sind 5000 Kelvin nach den Betrachtungsbedingungen für die graphische Industrie und die Fotografie…

[Weiterlesen]



Was ist ein ICC-Profil?

24. Januar 2014 | Von

Ein ICC-Profil ist ein genormter Datensatz, der den Farbraum eines Farbeingabe- oder Farbausgabegerätes, z. B. Monitor, Drucker, Scanner etc. beschreibt. Einfach gesagt, enthalten ICC-Profile alle Farben, die das Farbausgabegerät wiedergeben kann. Ziel des Farbmanagements und von ICC-Profilen ist, dass eine Vorlage, welche mit einem Eingabegerät erfasst wurde, an einem beliebigen Ausgabegerät mit möglichst hoher Farb-Genauigkeit…

[Weiterlesen]



bvdm veröffentlicht Altona Test Suite 2.0 Anwendungspaket

29. Dezember 2013 | Von

Neues Application Kit für die Daten- und Prozesskontrolle in der standardisierten Medienvorstufe und im Druck Seit Anfang Dezember ist die neue, vollständig überarbeitete und erweiterte Ausgabe „Altona Test Suite 2.0 Anwendungspaket“ auf dem Markt. Sie dient zur Überprüfung der PDF/X-Konformität und der Farbwiedergabe aller Software- und Hardwarekomponenten in einem PDF-Workflow von der Medienvorstufe bis zum…

[Weiterlesen]



Farbverbindlich drucken lassen

23. Dezember 2013 | Von

Das gesunde menschliche Auge kann etwa 380.000 Farben differenzieren. Verglichen mit der Darstellungsvielfalt der Farben am Rechner sind wir farbenblind. Ausgestattet mit einer hochwertigen Grafikkarte stellt Ihr Rechner spielend mehr als eine Million Farben dar. Der klassische Druck aus den Prozessfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz (CMYK) erlaubt immerhin zwischen 88.000 und 500.000 Farbtöne. Anlass…

[Weiterlesen]